Zederhauser Fleischkrapfen

Zederhauser Fleischkrapfen

Am besten mit Sauerkraut
1 Bewertung

Benötigte Zutaten

Für 8 Krapfen
  • Teig
  • Fülle
    • 700 g
      geselchtes Schweine- und/oder Rindfleisch, Speck, getrocknetes Rindfleisch (Bündnerfleisch)
    • 1
      Zwiebel (groß)
    • Salz, Pfeffer
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

Mehl, Eier und ein warmes Gemisch aus Buttermilch, Milch, Wasser sowie Germ mit etwas Zucker zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen ca. eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Noch einmal zusammenschlagen. Den Teig in 8 Portionen teilen. Dabei undbedingt viel Mehl verwenden, damit der Teig nicht kleben bleibt. Wieder kurz gehen lassen.

In der Zwischenzeit wird die Fülle zubereitet:
Geselchtes kochen und auskühlen lassen und das gesamte Fleisch fein hacken. Zwiebel anrösten, dazugeben und vermengen. Ganz nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Kräutersalz würzen. Die Fülle auf den Teig setzen, verschließen und in heißem Butterschmalz goldbraun backen.

Die Fleischkrapfen heiß mit Sauerkraut servieren.

Früher wurden der Fleischkrapfen mit Butterschmalz übergossen.

Video ansehen
ORF Fernsehgarten, 18.9.19
YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.