Selbstgemachte Burgerbuns

Selbstgemachte Burgerbuns

für noch mehr Grill-Vergnügen

Benötigte Zutaten

  • Rustikale Buns
    • 50 g
      Dinkelvollkornmehl
    • 300 g
      Roggenmehl (Typ 1150)
    • 200 g
      Weizenmehl (Typ 550)
    • 180 ml
    • 120 ml
      Wasser
    • 50 g
    • 60 g
      Apfelmus
    • 10 g
      Salz
    • 1 Stück
      Ei
    • 1 Würfel
      Hefe (42 g)
  • Klassische Buns
    • 500 g
      Mehl (Typ 405)
    • 2 EL
      Zucker
    • 1 EL
      Salz
    • 1 Würfel
      Hefe
    • 70 g
    • 200 ml
      Wasser
    • Sesam (weiß und schwarz zum Bestreuen)
  • Zum Bestreichen der Buns
    • 1 Stück
      Ei
    • 2 EL
      Wasser
    • 2 EL
      Milch
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

Rustikale Buns
1

Alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten und gut eine Stunde rasten lassen bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

2

Danach ca. 10 Teigstücke abstechen und zu Kugeln schleifen.

3

Mit dem Gemisch aus Ei, Wasser und Milch bestreichen.

4

Im Backrohr bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Klassiche Buns
5

Alle Zutaten miteinander zu einem Teig mischen und ca. 30 Minuten rasten lassen.

6

Danach ca. 10 bis 12 Teigstücke abstechen und zu Kugeln schleifen.

7

Diese wiederum mit dem Gemisch aus Ei, Wasser und Milch bestreichen und bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Diese Buns lassen sich auch gut einfrieren – für die nächste Burgerparty einfach aus dem Tiefkühler nehmen.

Video ansehen
YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.