Rindsrouladen in Pfefferrahm-Sauce

von Kevin Buch von lawofbaking.com
Menge:

Benötigte Zutaten

Für 4 Portionen
    • 2 Stück
      Karotten
    • 1/2 Stange
    • 2 Stück
      Essiggurkerl
    • 1
      Zwiebel (größere)
    • 4 Stück
      Rindsschnitzel (zu je 200g)
    • Salz, Pfeffer
    • Estragonsenf
    • 4 Scheiben
      Speck
    • 3 EL
    • 2 EL
      Tomatenmark
    • 200 ml
      Rotwein
    • 300 ml
      Rindsuppe
    • 2
      Lorbeerblätter0
    • 4 EL
      Pfefferkörner
    • etwas
      Rosmarin (getrocknet)
    • 100 ml
    • 2 EL
      Mehl
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

1

Die Karotten, den Lauch und die Essiggurkerl in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken.

2

Die Rindsschnitzel leicht klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen.

3

Danach den Speck auf das Schnitzel legen und die feinen Streifen des Gemüses ebenso. Die Schnitzel etwas einklappen und von der schmalen Seite her fest aufrollen. Mit Spagat-Garn oder Zahnstochern fixieren.

4

Die Rindsrouladen in Butter rundherum scharf anbraten und herausnehmen.

5

Die Zwiebel in den Bratenrückständen rösten, dabei das Tomatenmark hinzugeben. Mit Rotwein ablöschen, etwas einkochen lassen und mit der Rindsuppe aufgießen.

6

Das Lorbeerblatt, die Pfefferkörner und den Rosmarin dazugeben, die Rindsrouladen hineinlegen und am Herd auf niedriger Stufe etwa 1½ - 2 Stunden weichschmoren.

7

Die fertigen Rouladen herausnehmen und die Sauce fein pürieren.

8

Sauerrahm mit Mehl anrühren und zur Sauce geben, um diese einzudicken. Etwas aufkochen lassen.

9

Den Spagat vom Fleisch entfernen und die Rindsrouladen nochmals in die Pfefferrahm-Sauce legen.

YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.