Lungauer Tauernroggen Hasenöhrl
(c) Birgit Scheibl/salzburgschmeckt

Lungauer Tauernroggen Hasenöhrl

Rezept von Liesi Löcker

Benötigte Zutaten

    • 500 g
      Mehl (am besten Tauernroggenvollkornmehl)
    • 1 TL
      Salz
    • 1/4 l
    • 500 g
      Sauerkraut Bio
    • 100 g
      Bauchspeck
    • 1
      Zwiebel
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

Lungauer Tauernroggenvollkornmehl mit dem Salz vermischen und mit kalter Vollmilch zuerst  in einer Schüssel, dann am Backbrett zu einem gut knetbaren Teig verkneten. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und 10 x 10 cm große Rechtecke ausradeln.

In einer Pfanne Fett (Butterschmalz, Schweinefett oder Öl) ca. 5 cm hoch einfüllen und erhitzen. Teigblätter in das heiße Fett geben und mit Fett überschöpfen, dass schöne Polster entstehen. Auf beiden Seiten goldgelb backen und abtropfen lassen.

Bio-Sauerkraut erhitzen,  Bauchspeck würfeln und Zwiebel fein schneiden. Speck und Zwiebel gemeinsam anrösten und damit das Sauerkraut verfeinern.
Hasenöhrl heiß servieren und bei Tisch Sauerkraut in die Teigpolster füllen, zusammenklappen und genießen.

YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.