Kalte Lauchsuppe

Kalte Lauchsuppe

mit Zitronen-Salbei-Joghurt

Benötigte Zutaten

Für 3 Portionen
    • 100 g
      Joghurt 1,5 %
    • 1 Stange
      Lauch
    • 1 EL
      Öl
    • 1/2 l
      Gemüsebrühe
    • 6 Blätter
      frischer Salbei
    • 1 Prise
      Muskatnuss gerieben
    • 1
      Erdapfel mittelgroß
    • 50 ml
      Weißwein
    • geriebene Schale 1/2 Zitrone
    • Salz, Pfeffer
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

Zunächst den Lauch in feine Ringe schneiden, in heißem Öl etwa fünf Minuten anbraten, aber nicht bräunen. Dann den Erdapfel schälen, würfeln und mit dem Lauch anbraten. Alles mit der Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt etwa 15 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.

 

Nun den Salbei klein schneiden, zugeben und die Suppe fein pürieren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann Weißwein, Abrieb einer halben, unbehandelten Zitrone und das Joghurt unterrühren. Anschließend Suppe im Kühlschrank kalt stellen und danach mit Salbei garniert servieren.

 

TIPP: Die Suppe lässt sich gut am Vortag bereiten.

 

Nährwerte pro Portion

6 g Fett 3 EW 8 Kohlenhydrate 112 kcal 0.7 BE
YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.