Gebackene Apfelringe

mit Zimtjoghurt

Benötigte Zutaten

Für 4 Portionen
  • Apfelringe
    • 80 g
    • 40 ml
      Weißwein
    • 120 g
      Mehl
    • 15 ml
      Öl
    • 2
      Eier
    • 1 Prise
      Salz
    • 15 g
      Kristallzucker
    • 4
      Äpfel geschält
    • 50 g
      Staubzucker
    • Saft von einer Zitrone
    • 1 EL
      Rum
    • Sonnenblumenöl zum Backen
    • Staubzucker und Zimt zum Bestreuen
  • Zimtjoghurt
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

1

Zu Beginn Mehl, Wein, Öl, Joghurt, Eidotter und Salz zu einem glatten Teig verrühren.

2

Dann das Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen und unter den Teig heben.

3

Nun die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und das Kerngehäuse kreisförmig aus jeder Scheibe ausschneiden. Jetzt mit Zitronensaft und Rum beträufeln und mit Staubzucker bestreuen.

4

Danach ausreichend viel Öl in einer Pfanne erhitzen. Es hat die richtige Temperatur, wenn beim Eintunken eines Holzlöffels Bläschen aufsteigen.

5

Apfelringe in den Teig tauchen und im Fett bei etwas reduzierter Temperatur goldbraun backen.

6

Nach dem Rausgeben auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und mit Staubzucker und Zimt bestreuen.

7

Für das Zimtjoghurt alle angeführten Zutaten gut verrühren und mit den gebackenen Apfelringen servieren.

 

Der eilastige Teig klebt besser an den Apfelringen.

Nährwerte pro Portion

10 g Fett 10 EW 67 Kohlenhydrate 412 kcal 5.58 BE
YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.