Fischfilets mit Kräuter-Frischkäse-Kruste auf lauwarmem Rotkraut

Menge:

Benötigte Zutaten

Für 4 Portionen
  • Rotkraut
    • 1
      Zwiebel
    • 1
      Apfel (klein)
    • 500 g
      Rotkraut (tiefgekühlt)
    • 3 EL
      Olivenöl
    • etwas
      Zimt
    • etwas
      Zucker
    • 1 Prise
      Salz
    • 1 Schuss
      Apfelessig
    • 100 ml
      Apfelsaft (alternativ Cider)
  • Fisch
    • 4 Stück
      Fischfilet (Seesaibling, Forelle, Lachsforelle, entspricht 150-170 g)
    • etwas
      Zitronenzesten (frisch)
    • Salz, Pfeffer
  • Kruste
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

Rotkraut
1

Für das Rotkraut Zwiebel und Apfel schälen und fein reiben

2

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Apfel darin andünsten. Das Kraut hinzugeben und kurz mitdünsten.

3

Mit Essig und Apfelsaft ablöschen und mit Zimt, Zucker und Salz abschmecken.

4
5

Das Rotkraut für rund 15 Minuten weichkochen und vor dem Servieren mit Salz und Zucker abschmecken.

Fisch
6

Die Fischfilets waschen und trocken tupfen.

7

Mit Zitronenzeste, Salz und Pfeffer würzen.

8

Für die Kruste alle Zutaten miteinander vermengen und auf der Hautseite der Fischfilets verteilen.

9

Die Fischfilets im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Heißluft je nach Größe für rund zwölf Minuten backen.

10

Das Rotkraut in tiefen Tellern anrichten und mit den Fischfilets sowie mit gehackten Nüssen garniert servieren.

YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.