Apfelkrapfen

Apfelkrapfen

Nicht nur im Fasching ein Genuss

Benötigte Zutaten

  • Teig
  • Fülle
    • 400 g
      Äpfel (in Würfel geschnitten, eher säuerlich)
    • 30 g
      Zucker
    • Zimt nach Geschmack
    • etwas
      Zitronensaft
  • Zum Bestreuen
    • 4 EL
      Zucker
    • 1 TL
      Zimt
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

1

Butter und Milch miteinander erwärmen.

2

Die restlichen Zutaten miteinander mischen.

3

Dann das warme Milch-Butter-Gemisch hinzufügen und gut verkneten.

4

Den Teig kurz rasten lassen.

5

In der Zwischenzeit die Fülle zubereiten.

6

Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten mischen.

7

Danach den Teig ca. 1 cm dick auswalken und mit der Fülle belegen.

8

Wieder einrollen und ca. 5 cm dicke Scheiben abschneiden.

9

Die Teiglinge dann am Besten noch 30 Mintuen rasten lassen.

10

Dann in heißem Butterschmalz pro Seite ca. 3 bis 4 Minuten herausbacken.

11

Perfekt sind die Apfelkrapfen, wenn in der Mitte noch ein weißer Rand bleibt.

12

Abtropfen lassen.

13

Zum Schluss noch in Zimtzucker wälzen oder einfach nur mit Staubzucker bestreuen.

14

Am besten schmecken die Apfelkrapfen, wenn sie noch leicht lauwarm serviert werden.

Video ansehen
ORF Fernsehgarten, 19.2.2020

weitere
Rezepte