Zurück zur Übersicht
Erstellt am 12.09.2018

SalzburgMilch fördert Lehrlinge

Bereits seit vielen Jahren werden in der SalzburgMilch Lehrlinge in den unterschiedlichsten Lehrberufen ausgebildet und gefördert. Neben einem speziellen Mentorenprogramm gibt es regelmäßige Workshops, die den Lehrlingen noch tiefere Einblicke in die SalzburgMilch geben. 

Die Lehrlingsausbildung hat in der SalzburgMilch eine langjährige Tradition. Es werden die unterschiedlichsten Lehrberufe ausgebildet, wie beispielsweise Milchtechnologen, Lebensmitteltechniker, Mechatroniker, Betriebslogistikkaufleute, Bürokaufleute und Informationstechnologen. Neben der klassischen Lehre wird auch die Möglichkeit einer Lehre mit Matura angeboten. „Die Lehrlinge sind ein wichtiger Teil des SalzburgMilch-Teams. Daher legen wir großen Wert darauf, ihnen nicht nur die fachliche Qualifikation zu ermöglichen, sondern auch die Grundwerte der SalzburgMilch zu vermitteln“, erklärt Geschäftsführer Andreas Gasteiger und ergänzt: „Bei uns steht neben der Tiergesundheit die Qualität unserer Produkte an oberster Stelle. Dazu tragen alle unsere Mitarbeiter und Lehrlinge ihren Teil bei!“

Für die derzeit 12 Lehrlinge der SalzburgMilch bedeutet dies, dass sie neben einer fundierten Ausbildung auch Teil eines speziellen Mentorenprogramms sind. Ein eigener Lehrlingsbeauftragter der SalzburgMilch kümmert sich um Planung, Steuerung und Überwachung der Ausbildung, bei der es auch regelmäßige, gemeinsame Workshops aller Lehrlinge gibt. So auch vor kurzem, als unter professioneller Anleitung einer externen Trainerin verschiedene Themen ausgearbeitet und erlebt wurden. Neben den Grundwerten der SalzburgMilch wurde die Wichtigkeit der hausinternen und abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit und Kommunikation vermittelt.  Die Lehrlinge hatten die Möglichkeit, der Geschäftsleitung in ungezwungener Atmosphäre Fragen zu stellen und die unterschiedlichsten Themen zu besprechen.  Bei diesen Workshops findet nicht nur eine Vernetzung der unterschiedlichen Ausbildungsbereiche statt, es werden neben fachlichen auch soziale Qualifikationen erworben.

Am Ende der Ausbildungszeit werden die Lehrlinge in speziellen Kursen auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet und mit Prämien für guten uns sehr gutem Erfolg ausgezeichnet.