Zurück zur Übersicht
Erstellt am 27.06.2021

Aktuelle Information

27.06.2021 14:25  (Update)

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der von uns kommunizierte Cyberangriff am 22.6.2021 bei der SalzburgMilch GmbH hat weitreichende Schäden in der IT-Infrastruktur verursacht. Sämtliche Bereiche des Unternehmens sind von den Systemausfällen betroffen. Seit dem Bemerken des Angriffs arbeiten bereits rund um die Uhr Experten an der Behebung der Schäden und an der Wiederherstellung der geregelten Abläufe. Bereits am Mittwoch war es gelungen, Teile der Produktion wieder zu aktivieren, allerdings nur in einem Notbetrieb. Produzierte Waren mussten extern zwischengelagert werden, am Freitag waren dann erste, ebenfalls noch behelfsmäßige Belieferungen des Handels möglich. Die Auswirkungen des Cyberangriffs in einem derart komplexen IT-System sind jedoch so gravierend, dass die Rückkehr zu einem Normalbetrieb aktuell nicht abschätzbar ist. Das Engagement der SalzburgMilch Belegschaft, diese Krise zu meisten, ist einzigartig. Ziel des rund um die Uhr arbeitenden Einsatzstabs ist es nun, Schritt für Schritt die einzelnen Bereiche wieder zu aktivieren. Wir informieren Sie gerne weiterhin über Fortschritte.

Zum Cyberangriff selbst und zum Stand der Ermittlungen werden aus taktischen Gründen aktuell keine Auskünfte erteilt,  danke für Ihr Verständnis.

Wir bitten weiters um Verständnis, dass aufgrund der zurzeit sehr limitierten Ressourcen und der Fokussierung auf die Krisenbewältigung generell keine Interviewtermine (weder telefonisch noch schriftlich oder für  Video- oder OT Aufnahmen) vereinbart werden können – vielen Dank!

 

Die Geschäftsleitung der SalzburgMilch

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

23.06.2021 08:00 Uhr (Erstinformation)

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir müssen Sie darüber informieren, dass die Firma SalzburgMilch GmbH seit gestern, 22.6.2021, 22 Uhr einem Cyberangriff ausgesetzt ist und es dadurch zu einem Totalausfall aller IT-Systeme gekommen ist. Davon betroffen sind sämtliche Bereiche wie die E-Mail Kommunikation, die Produktion und die Logistik. Wir arbeiten seit Bekanntwerden des Angriffs mit Spezialisten an der Behebung des Problems, bis zu einem Normalbetrieb wird es allerdings zumindest den heutigen Tag (23.6.2021) brauchen.

Wir entschuldigen uns für diese Umstände und versichern Ihnen, dass wir mit aller Kraft an einer raschen Wiederherstellung unserer Lieferfähigkeit arbeiten.

 

Die Geschäftsleitung der SalzburgMilch

Pressekontakt:

Prok. Mag. Florian Schwap
Bereichsleitung Marketing
Tel: +43 662 2455-147
E-Mail: schwap.f@milch.com
http://www.milch.com

YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.