Apfelaufbrokkat

Apfelaufbrokkat

auch bekannt als "Scheiterhaufen"

Benötigte Zutaten

    • 5
      Semmeln oder altes Brot
    • 125 ml
    • 3
      Eier
    • 40 g
      Kristallzucker
    • 3
      Äpfel groß
    • 40 g
      Kristallzucker
    • 30 g
      Rosinen
    • Zitronensaft
    • Zimtpulver
    • 8 cl
      Rum
    • 30 g
      Nüsse gerieben
    • 60 g
      Butter
    • 4
      Eiklar
    • 140 g
      Kristallzucker
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

Milch, Eier und 40 g Kristallzucker gut miteinander verschlagen, den Rum dazugeben. Äpfel schälen, blättrig schneiden und mit 40 g Kristallzucker Zitronensaft, Rosinen, Zimt und Nüssen vermischen.

 

Die Semmeln in Scheiben schneiden, in die versprudelte Milch tauchen und in Schichten abwechselnd mit den Äpfeln in eine gebutterte Auflaufform einlegen. Die restliche Milch über die Semmeln gießen und bei 180 Grad etwa 35 Minuten backen.

 

Für die Schneehaube Eiklar und Kristallzucker zu einem steifen Schnee schlagen und auf den fertig gebackenen Scheiterhaufen auftragen. Bei 220 Grad noch einmal zehn Minuten backen. Noch warm servieren, kann aber auch kalt gegessen werden.

 

Video ansehen
ORF Fernsehgarten, 2.4.2014
YouTube ist deaktiviert

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Youtube / Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.