Salzburger Guglhupf

Salzburger Guglhupf

Locker und doch saftig
1 Bewertung

Benötigte Zutaten

    • 4
      Eier
    • 200 g
      Butter
    • 200 g
      Staubzucker
    • 130 g
      Nüsse gehackt
    • 70 g
      Schokolade
    • 200 g
      Mehl
    • etwas
      Salz
    • 1/2 Pkg.
      Backpulver
    • 1 Pkg.
      Vanillezucker
    • etwas
      Rum
    • etwas
      Milch
    • Butter zum Einfetten
    • Schlagobers für die Garnitur
Rezept bewerten
Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Anleitung

Zubereitung
1

Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

2

Eier trennen.

3

Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.

4

Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren.

5

Die restlichen Zutaten vermengen.

6

Unter die Butter-Ei-Masse mischen.

7

Diesen Teig vorsichtig unter den Eischnee heben.

8

Die Gugelhupfform einfetten und mit dem Teig befüllen.

9

Etwa eine Stunde im Rohr backen.

10

Auskühlen lassen.

11

Stürzen und mit geschlagenem Obers servieren.

Backrohr auf 170 Grad vorheizen. Eier trennen, Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren. Die restlichen Zutaten vermengen und unter die Butter-Ei-Masse mischen. Diesen Teig vorsichtig unter den Eischnee heben. Die Gugelhupfform einfetten und mit dem Teig befüllen. Etwa eine Stunde im Rohr backen.

 

Danach auskühlen lassen, stürzen und mit geschlagenem Obers servieren.

 

Quelle: Kulinarische Geheimnisse Salzburg, Metroverlag

 

Video ansehen
ORF Fernsehgarten

weitere
Rezepte

YouTube ist deaktiviert

Für die Verwendung von YouTube Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.