Überbackene Topfenpalatschinken

Überbackene Topfenpalatschinken

Der Klassiker einmal anders

Benötige Zutaten

Für 4 Personen
  • Teig
    • 250 g
      Topfen
    • 250 g
      Mehl
    • 4
      Eier
    • 1/4 l
      Milch
    • 1/4 l
      Mineralwasser
    • 1 TL
      Zitronenschale gerieben
    • 1 TL
      Orangenschale gerieben
    • 1 Prise
      Salz
    • Butterschmalz zum Ausbacken
  • Füllung
    • 250 g
      Topfen 20%
    • 2
      Eier
    • 1 Schuss
      Schlagobers
    • 125 g
      Rumrosinen eingeweicht
    • 2 Pkg.
      Vanillezucker
    • 50 g
      Staubzucker
    • 50 g
      Butter weich
  • Überguss
    • 125 ml
      Milch
    • 125 ml
      Schlagobers
    • 4
      Eier
    • 1 EL
      Honig

Anleitung

 

Zuerst die Dotter mit Milch und Mineralwasser verquirlen, den glatt gerührten Topfen mit Salz und den Orangen- sowie Zitronenzesten einrühren und danach das Mehl einsieben. Den steifgeschlagenen Schnee vorsichtig in den Teig unterheben. Nun in einer heißen Pfanne die Palatschinken herausbacken.

 

Füllung:

Topfen mit Eiern, Obers, Zucker, Butter und Vanillezucker glatt rühren und die Rumrosinen

unterziehen. Die Palatschinken mit der Topfenmasse bestreichen, zusammenrollen und in eine ausgefettete Form setzen. Milch, Obers, Eier und Honig gut versprudeln über die Palatschinken gießen und im vorgeheizten Backrohr mit 170 °C 10–15 Minuten backen.

weitere
Rezepte