Süße Fastenbrezen

Süße Fastenbrezen

Ein altes Rezept aus dem SalzburgerLand

Benötige Zutaten

    • 250 ml
    • Germ
      20 g
    • Mehl
      300 g
    • Butterschmalz oder Butter (flüssig)
      40 g
    • Kristallzucker
      70 g
    • Eigelb (1 x für Teig, 1x zum Bestreichen)
      2
    • Anis (einige Anissamen zum Bestreuen zurückbehalten)
      1 Pkg.
    • Salz
      Prise

Anleitung

Dampfl herstellen: Germ in Milch einbröseln, zwei Esslöffel Mehl und einen Esslöffel Zucker hinzufügen und gut miteinander vermischen. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben – der Teig wird dann flaumiger.

 

Nach ungefähr 15 Minuten das Dampfl mit dem Mehl, einem Dotter, flüssiger Butter oder Butterschmalz und Anis zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und an einem warmen Ort für gut eine halbe Stunde rasten lassen. Danach den Teig zu einer Rolle formen und mit einer Teigkarten handtellergroße Stücke abschneiden.

 

Jedes Stück zu einer dünnen Rolle, dann zu einer Brezel formen. Fertige Brezeln auf ein Backblech legen, mit einem Dotter bestreichen und mit Anis bestreuen. Bei 180 Grad ungefähr 20 Minuten backen.

Video ansehen
ORF Fernsehgarten, 25.2.2015
Ein Rezept vom
ORF Fernsehgarten

weitere
Rezepte