Hausmacher Ravioli

Hausmacher Ravioli

mit zweierlei Füllung

Benötige Zutaten

  • Ravioliteig
    • Eigelb
      8 Stück
    • Eier
      2
    • Salz
      1 Prise
    • Olivenöl
      2 EL
    • Wasser
      2 EL
    • Mehl doppelgriffig
      500 g
  • Spinat-Topfen-Füllung
    • Blattspinat frisch
      200 g
    • Topfen ausgedrückt, 20% Fett
      200 g
    • Eigelb
      1 Stück
    • Limonenöl
      10 g
    • Pfeffer
      1 Prise
    • Salz
      1 Prise
    • Muskatnuss gemahlen
      1 Prise
  • Frischkäse Füllung
    • Frischkäse
      200 g
    • Eigelb
      1
    • Kräuter frisch, (Petersilie, Bärlauch oder Koreander), fein gehackt
      20 g
    • SalzburgMilch Hartkäse fein gerieben
      40 g
    • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Anleitung

Teig:

Alle Zutaten in einen Rührkessel mit einem Knethaken geben und ca. 5 Minuten kneten lassen.
Anschließend den Teig in eine Klarsichtfolie oder in ein Tuch wickeln und im Kühlschrank für mind. eine halbe Stunde ruhen lassen.

 

In der Zwischenzeit die  Füllungen vorbereiten:

 

Spinat-Topfen Füllung:

Spinat in Salzwasser ca. eine Minute kochen, in Eiswasser auskühlen lassen und mit einem Küchentuch gut ausdrücken. Den Spinat fein schneiden. Die restlichen Zutaten beimengen und gut verrühren.

 

Frischkäse Füllung:

Frischkäse gut ausdrücken, in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten gut vermengen.

 

Ravioli zubereiten:

Den Nudelteig auf ca. 4 mm dick ausrollen und in runde Formen (Durchmesser ca. 7cm) ausstechen. Danach die Füllungen mit einem Kaffeelöffel in die Mitte setzen. Den Rand der Kreise mit Eiweiß bestreichen, über die Mitte schlagen und den Rand mit den Fingern oder einer Gabel gut festdrücken. Die Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten kochen lassen.

 

Tipp: Die Ravioli schmecken am Besten mit etwas erhitzter, hellbrauner Butter, etwas geriebenem Hartkäse und guten Gartenkräutern.

Ein Rezept von
Didi Maier

weitere
Rezepte