Gemüselaibchen

Gemüselaibchen

mit Curry-Joghurt-Soße

Benötige Zutaten

Für 3 Portionen
  • Gemüselaibchen
    • 150 g
      Topfen 20 %
    • 1/2
      rote Zwiebel fein gewürfelt
    • 3
      Karotten geschält und gerieben
    • 100 g
      Zucchini gerieben
    • 2
      Eier
    • 1 Zehe
      Knoblauch
    • 2 EL
      Semmelbrösel
    • 2 EL
      Haferflocken
    • Butter zum Braten
    • 3 Stängel
      Petersilie
    • Salz, Pfeffer
  • Curry-Joghurt-Soße
    • 150 g
      Joghurt 1%
    • 1
      Zwiebel
    • 1 Zehe
      Knoblauch
    • 1 TL
      Curry
    • 1/2 TL
      Ingwer gemahlen
    • 1 EL
      Mehl
    • 200 ml
      Wasser
    • 1 gestr. TL
      Brühe
    • 2 EL
      Butter
    • 50 g
      Crème fraîche

Anleitung

Gemüselaibchen

Für die Laibchen das Gemüse reiben, den Knoblauch pressen, die Blätter der Petersilie fein hacken und alle Zutaten, bis auf die Butter, zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Aus der Laibchenmasse kleine Bratlinge formen und auf mittlerer Stufe etwa 15 Minuten beidseitig goldbraun braten.

 

Curry-Joghurt-Soße:

Für die Soße die Zwiebel fein würfeln und in der Butter glasig werden lassen. Danach den Knoblauch zugeben und kurz mit anbraten. Ständig umrühren und nicht braun werden lassen! Nun Curry, Ingwer und Mehl zufügen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Unter weiterem Rühren nach und nach die Brühe zugeben. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt zehn Minuten köcheln lassen. Schließlich das Joghurt und die Crème fraîche unterrühren und nochmals durcherhitzen. Am Ende die Soße pürieren und abermals abschmecken.

 

 

 

 

Nährwerte pro Portion

21 g Fett 16 EW 23 Kohlenhydrate 349 kcal 2 BE

weitere
Rezepte