Dürfen Diabetiker auch herkömmliches Fruchtjogurt essen?

Der Austausch von Zucker durch Zuckeraustauschstoffe in der Diabetesdiät ist heute nicht mehr zwangsläufig notwendig. In den neuen Ernährungsempfehlungen für Diabetiker wird eine mäßige Aufnahme von Saccharose (Zucker) akzeptiert. Geschulte Diabetiker können sich die für sie relevanten Broteinheiten (BE) anhand der Kohlenhydratmenge errechnen. 1 Broteinheit = 12g Kohlenhydrate. Enthält ein Fruchtjogurt beispielsweise 14,8g Kohlenhydrate pro 100g so enthält ein 180g Becher 1,8 * 14,8 : 12 = 2,2 BE. So kann auch ein herkömmlich gezuckertes Fruchtjogurt im Speiseplan eines Diabetikers mit einbezogen werden.


Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung der Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH (AMA), Wien.
Verfasserin: Mag. Sabine Bisovsky
Weitere Informationen und Broschüren unter: www.ama.at