Herbert Gratz

Herbert Gratz

Spitzname: Herb
Bauernhof: Unterwandalm
Region: Salzburg - Großarl-Au
Besonderheiten der Region: Tal der Almen
Anzahl Kühe: 10
Produzierte Jahresmilchmenge: 70 kg
Bester Tag/schönste Erinnerung im Leben als SalzburgMilch Bauer: Mein schönste Erinnerung in dieser Zeit hat nichts mit meinem Beruf als Milchbauer zu tun. Es war die Geburt meiner Kinder!
Was der Bauer den Konsumenten seiner Milch schon immer mitteilen wollte: Kauft heimische Produkte. Heimische Landwirte produzieren auf höchsten Niveau!
Christina Bauer

Christina Bauer

Bauernhof: Bramlhof
Region: Lungau, Göriach
Besonderheiten der Region: Unser Erbhof liegt auf 1250m Seehöhe und ist nur einer von vielen kleinen, seit vielen Generationen familiengeführten Milchbetrieben. Im Sommer ist ein Teil unserer Kühe natürlich auf der Alm. Stolz sind wir auch auf den UNESCO Biosphärenpark Lungau.
Anzahl Kühe: 14
Produzierte Jahresmilchmenge: 100.000 kg
Bester Tag/schönste Erinnerung im Leben als SalzburgMilch Bauer: Ich liebe meinen Beruf Bäuerin und besonders das Verhältnis zu unseren Tieren. Wenn ich auf die Alm komme und die Kühe grasen weit verstreut genügt der Ruf eines ihrer Namen und sie kommen daher gelaufen und begrüßen mich voll Freude, da weiß ich, dass es mir und Ihnen nicht besser gehen könnte.
Was der Bauer den Konsumenten seiner Milch schon immer mitteilen wollte: Man sollte sich immer Gedanken machen, was man isst, und woher die Rohstoffe und Zutaten kommen. Bei der von uns in der Region hergestellten Milch sieht man halt sofort, dass es den Kühen gut geht, dass Sie frisches Gras fressen und auf der Weide stehen. Das was für viele von uns selbstverständlich ist, ist aber in vielen anderen Regionen Europas eine Seltenheit geworden. Mit dem Kauf und dem Genuss von regionalen Produkten tragen Sie dazu bei, dass diese Form der Landwirtschaft nachhaltig bewahrt bleibt.
Gerhard Ramsauer

Gerhard Ramsauer

Spitzname: d´Ascherer
Bauernhof: Unterascherhof
Region: Tennengau, St. Koloman
Besonderheiten der Region: Die vielen, kleinstrukturierten Bauern, allein in unserer Gemeinde gibt es noch über 70 Milchbauern.
Anzahl Kühe: 15
Produzierte Jahresmilchmenge: 116.000 kg
Bester Tag/schönste Erinnerung im Leben als SalzburgMilch Bauer: Das war im April 2008 bei der Rinderschau in Kuchl, bei der meine Kuh „Goidl“ in der Kategorie ältere Kühe mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde, eine sehr hohe Auszeichnung für unsere täglichen Anstrengungen.

Was der Bauer den Konsumenten seiner Milch schon immer mitteilen wollte: Es wäre schön, wenn die Konsumenten unsere gelebte Nachhaltigkeit auch beim Kauf von Milchprodukten schätzen würden: wir Bauern in der Region produzieren beste Milch mit ganz anderen Standards als Billigprodukte von weit her. Letztlich profitieren alle im regionalen Wirtschaftskreislauf von unserer täglichen Arbeit.
Rupert Viehhauser

Rupert Viehhauser

Spitzname: Schwab-Ruap
Bauernhof: Schwabhof
Region: Pongau, Kleinarltal
Besonderheiten der Region: Aufgrund der Seehöhe (der Hof liegt auf 1050 m) und der besonderen geografischen Lage (besonders viel Schnee im Winter) gibt es nur eine kurze Vegetationsperiode, in der das Gras für die Fütterung wachsen kann.
Anzahl Kühe: 17
Produzierte Jahresmilchmenge: 135.000 kg
Bester Tag/schönste Erinnerung im Leben als SalzburgMilch Bauer: Früher mussten wir unsere Milchkannen mühsam zur Sammelstelle an der Straße bringen. Im Jahr 2005 errichteten wir eine neue Zufahrt und es fuhr der SalzburgMilch Sammelwagen das erste Mal direkt auf unseren Hof, wir waren begeistert.

Was der Bauer den Konsumenten seiner Milch schon immer mitteilen wollte: Wir erzeugen 365 Tage im Jahr mit viel Liebe und großer Sorgfalt ein wertvolles Lebensmittel – Milch. Wer dieses großartige Naturprodukt so wie wir täglich genießen kann, sollte sich glücklich schätzen.
Matthäus Zopf

Matthäus Zopf

Spitzname: Hias
Bauernhof: Schlossmayrhof
Region: Flachgau, St. Gilgen
Besonderheiten der Region: Kleinstrukturierte Bauernhöfe, etliche davon Heumilchbauern
Anzahl Kühe: 14
Produzierte Jahresmilchmenge: 100.000 kg
Bester Tag/schönste Erinnerung im Leben als SalzburgMilch Bauer: Für mich ist jeder Tag ein besonderer, wenn wir gesund sind, uns unseren Kühen und der Landwirtschaft widmen und wir am Ende des Tages auf unsere Erfolge zurück blicken können.
Was der Bauer den Konsumenten seiner Milch schon immer mitteilen wollte: Die auf unseren heimischen Höfen erzeugte Milch ist seit jeher ein wertvolles Lebensmittel und sollte auch entsprechend wertgeschätzt werden.
Hubert Pfeifenberger

Hubert Pfeifenberger

Bauernhof: Schieferbauerhof
Region: Lungau, Zederhaus
Besonderheiten der Region: Unser Hof liegt auf 1225 m, dementsprechend kurz ist bei uns die Vegetationsperiode. Viele hier haben die Milchkühe ca. 9 Monate des Jahres im Tal und 3 Monate im Sommer auf den vielen Almen.
Anzahl Kühe: 11
Produzierte Jahresmilchmenge: 75.000 kg
Bester Tag/schönste Erinnerung im Leben als SalzburgMilch Bauer: Die Fertigstellung unseres modernisierten Stallbaus war eine gewisse Erleichterung unserer täglichen Arbeit. Bis dahin mussten wir noch täglich die Milch in die Eimer melken.
Was der Bauer den Konsumenten seiner Milch schon immer mitteilen wollte: Qualität muss bei Lebensmitteln wie Milch immer im Vordergrund stehen. Durch die nachhaltige Erzeugung unserer Milch und die aufwändige Almbewirtschaftung wird zugleich die beliebte Natur- und Kulturlandschaft gepflegt und der Tourismus in der Region gesichert.