benötigte Zutaten für 2 Portionen
Zander minuten 40 min leicht
200 g
Joghurt 3,6%
400 g
Zanderfilets
100 g
Erdäpfel
2 EL
Stangensellerieblätter klein gehackt
100 g
Mangold
50 ml
Weißwein
50 g
Speckblätter (dünn geschnitten)
1 TL
Suppe
Salz, Pfeffer
Staubzucker und Zimt

Zunächst die Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser weichkochen. Dann die Zanderfilets säubern, salzen und kurz anbraten. Jetzt Mangold waschen, Stiele entfernen, blanchieren, abgießen und gut abtropfen. Danach die Speckblätter knusprig anbraten.

 

Nun den Weißwein mit Mehl gut verrühren, Joghurt, Suppenwürze, Salz, Pfeffer und Sellerieblätter zugeben und gut vermengen. Jetzt die Soße in eine Bratpfanne gießen, Zanderfilets einlegen, Erdäpfelstücke, Mangold und Speckblätter um die Fischfilets geben und alles im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 20 Minuten braten.

Nährwerte pro Portion
13 g Fett | 50 g EW | 17 Kohlenhydrate | 408 kcal | 1,4 BE