benötigte Zutaten
Krautpalatschinken minuten 0 min leicht

Palatschinken

100 g
Mehl
2
Eier
200 ml
Alpenmilch
1 EL
SalzburgMilch Teebutter geschmolzen
1 Prise
Salz

Gemüsefülle

Weißkraut
1 Bund
Frühlingszwiebel
roter Paprika
gelber Paprika
2
Karotten
Salz, Pfeffer
etwas
Öl zum Anbraten
Pfefferoni
etwas
Frischkäse

Zubereitung Palatschinken

Die Eier gut aufschlagen und mit dem Mehl und der Mich glatt rühren. Salz untermischen und die geschmolzene Butter langsam unterrühren. Die Palatschinken in der Pfanne herausbacken und warm stellen.

 

Zubereitung Gemüsefülle

Das Kraut vierteln, den Strunk entfernen und fein schneiden. Frühlingszwiebel schneiden und anbraten. Bunte Paprika halbieren und die Kerne entfernen. Der Länge nach schneiden und mit dem Kraut in die Pfanne zu den Zwiebeln geben. Karotten raspeln und mitbraten. Das Gemüse gut anbraten, salzen und pfeffern. Wenn es ein bisschen schärfer sein darf, dann können Sie noch eine frische Pfefferoni kleinschneiden und unter die Fülle mischen.

 

Etwas Frischkäse auf den noch warmen Palatschinken, dann Gemüsefülle verteilen, einrollen und heiß servieren.

 

Tipp: Dazu passt alternativ auch selbst gemachte Tomatensoße oder ein feiner Dipp mit frischgehacktem Dill oder Schnittlauch.