benötigte Zutaten
Didi Maiers Milchrahmstrudel minuten 0 min schwierig

Teig

125 g
Mehl
1 TL
Öl
75 ml
Wasser
Prise
Salz

Fülle

35 g
Staubzucker
100 g
SalzburgMilch Teebutter
3 Stück
Eidotter
3 Stück
Eiweiß
50 g
Zucker
500 g
SalzburgMilch Topfen 20% (im Tuch ausdrücken)
100 g
SalzburgMilch Sauerrahm
50 g
Rosinen
1 EL
Zitronensaft

Royal

350 ml
SalzburgMilch Schlagobers
3 Stück
Eier
40 g
Zucker
etwas
Vanillezucker

Vanillesabayon

250 ml
SalzburgMilch Schlagobers
6 Stück
Eigelb
50 g
Zucker
etwas
Rum
1 Msp.
Bourbon-Vanillezucker

Zubereitung Milchrahmstrudel:

Teig-Zutaten zu einem Teig kneten und rasten lassen. Inzwischen für die Fülle Butter, Staubzucker und Eigelbe schaumig rühren. Topfen, Sauerrahm und Rosinen dazugeben. Eiweiß und Kristallzucker aufschlagen und unter die Topfenmasse heben. Für die Royal alle Zutaten verrühren.

 

Den Strudelteig ausziehen, dünn mit zerlassener Butter bestreichen, Fülle darauf verteilen und einrollen. In eine bebutterte Form legen, mit Royal übergießen und bei 175 °C 45 Minuten backen.

 

Zubereitung Vanillesabayon:

Eigelbe und Zucker schaumig und in das erwärmte Schlagobers rühren, bei schwacher Hitze solange weiterrhren, bis die Masse eine cremige Konsistenz erreicht. Mit Rum und Bourbon Vanille verfeinern und abschmecken.

 

TIPP: Mit etwas Schlagobers und nach Geschmack mit Vanille- oder Marilleneis servieren.