benötigte Zutaten
Aufheiga-Nudel minuten 0 min mittel

Teig

150 g
SalzburgMilch Topfen
150 g
SalzburgMilch Teebutter
150 g
Mehl
Prise
Salz

Fülle

1
Zwiebel
Bratenrest, Speckreste, Käsereste
Gemüse der Saison
3
Eier
2 EL
SalzburgMilch Sauerrahm
Salz, Pfeffer

Alles in eine Schüssel geben, gut verkneten und anschließend ausrollen. In eine runde Form (Spring-/Tarteform) geben. Wer selber keinen Teig backen will, kann auch einen fertigen Blätterteig verwenden.

 

Zwiebel fein schneiden und in etwas Fett anrösten. Mit Wurst (z.B. kalter Braten, Geselchtes, Speck) und Gemüse je nach Bedarf und Saison gut belegen. Anschließend ein Gemisch aus zwei bis drei Eiern und etwas Sauerrahm sowie Salz und Pfeffer über den Belag gießen und mit Käseresten bestreuen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Die ideale Beilage ist Salat.

 

Quelle: Restlos genießen - Lebensmittel sind kostbar.