benötigte Zutaten
Bärlauchpalatschinken minuten 0 min mittel

Palatschinken

1/4 l
Alpenmilch
2 Handvoll
Bärlauch (frisch, gewaschen, geschnitten)
200 g
Mehl
Fett zum Ausbacken
Prise
Salz

Fülle

250 g
Räucherlachs (aufgeschnitten)
1 Pkg.
Frischkäse natur
250 ml
SalzburgMilch Schlagobers
2 EL
Zitronensaft
ev.
Kren (frisch gehobelt)
Gelatine

Milch in ein hohes Gefäß geben, Eier hinzufügen und gut miteinander verrühren. Soviel Mehl hinzufügen, dass eine sämige, eher zähflüssige Masse entsteht. Den feingeschnittenen Bärlauch untermischen. Eine Pfanne mit etwas Fett erhitzen, den Teig dünn eingießen und von beiden Seiten goldbraun backen.

 

Für die Fülle Schlagobers steif schlagen und mit der flüssigen Gelatine und dem Frischkäse, dem Zitronensaft und Kren abrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Palatschinken ausreichend mit Räucherlachs belegen und mit der Fülle bestreichen und wieder einrollen.

 

Für ungefähr eineinhalb Stunden kühl stellen. Danach in fünf Zentimeter lange Stücke schneiden und mit frischem Salat und Kräutern servieren.