benötigte Zutaten
Buchteln mit Marillenmarmelade minuten 0 min mittel
150 g
SalzburgMilch Teebutter
1
Eigelb
1
Ei
25 g
Germ
500 g
Mehl (halb griffig, halb glatt)
1/8 l
Alpenmilch
1 Prise
Salz
1/16
Wasser
1 Stück
Zitronenschalenabrieb
50 g
Zucker
Marillenmarmelade

Zuerst wird ein Dampfl zubereitet dazu werden Germ (Hefe) mit drei Esslöffel warmer Milch, einem gehäuften Esslöffel Mehl und einem halben Teelöffel Zucker gut verrührt. Bei Zimmertemperatur aufgehen lassen.

 

Wenn die Masse um das Doppelte aufgegangen ist, wird sie mit den anderen Zutaten (die alle lauwarm sein müssen) zu einem Teig verarbeitet. Dieser Teig muss so lange kräftig geschlagen werden, bis er seidig glatt ist und Blasen wirft.