benötigte Zutaten
Hollerpunsch und Nussstrudel minuten 0 min mittel

Hollerpunsch

250 ml
fertiger Schwarztee
1 cm
Zimtstange
2
Gewürznelken
1 Prise
Ingwer gemahlen oder kandiert
Schuss
Holunderblütensirup

Nussstrudeln - Teig

500 g
Weizenmehl glatt
1 Würfel
Germ
125 ml
Milch (lauwarm)
60 g
Feinkristallzucker
60 g
SalzburgMilch Teebutter (lauwarm)
2
Eigelb
Salz

Nussstrudel - Fülle

150 g
Walnüsse (gerieben)
2 EL
Brösel
2 EL
Honig
2 cl
Rum
80 ml
Alpenmilch
1/2 TL
Zimt
1
Ei verquirlt, zum Bestreichen

Zubereitung Hollerpunsch

Tee mit den Gewürzen vermengen, aufkochen und einige Minuten ziehen lassen. Mit Hollersirup nach Geschmack versetzen, abseihen und heiß servieren.

 

TIPP: Der Punsch kann zusätzlich mit Honig gesüßt bzw. kann ein Schuss Rum oder Rotwein dazugegeben werden.

 

 

Zubereitung Nussstrudel

Germ mit Zucker in lauwarmer Milch auflösen. So viel Mehl dazugeben, bis eine breiige Masse entstanden ist. Das Dampfl zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen. Mit einem Rollholz fingerdick ausrollen. Für die Fülle alle Zutaten miteinander vermischen, aufkochen und erkalten lassen. Teig mit der Fülle bestreichen, zusammenrollen in ca. 5 cm lange Stücke schneiden in einer Springform aufschichten. Mit Ei bestreichen und im Backrohr bei 170 Grad ca. 45 Minuten backen.