benötigte Zutaten
Echtes Lungauer Rahmkoch minuten 0 min leicht
500 g
Mehl
250 g
SalzburgMilch Schlagobers
250 g
SalzburgMilch Teebutter
Anis
Rosinen oder Weinbeern
Zimt
1 Prise
Salz
Zucker
1
Ei

Aus Rahm und Mehl in einer Schüssel kleine Brockerl bereiten. Butter am Herdrand zerfließen lassen, Mehl-Rahm Gemisch einrühren und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren auskochen, dabei Gewürze und Rosinen untermischen.

 

Damit das Rahmkoch eine geschmeidige Form erhält, den Zucker erst kurz vor dem Fertigwerden beifügen. Fällt die Masse beim Umrühren dickflüssig vom Kochlöffel, ist das Rahmkoch fertig. Rasch das ganze Ei darunterrühren, in eine Rehrücken- oder Kastenform geben und kühl stellen.

 

Quelle: Salzburger Bäuerinnen kochen