Topfenserviettenknödel mit Rindsragout

minuten120min
mittel
benötigte Zutaten für 6 Personen

Topfenserviettenknödel

  • 250 g Topfen 20%

  • 500 g Semmelwürfel

  • 40 ml Milch

  • 5 Eier

  • Salz

  • Petersilie nach Wunsch

Rindsragout

  • 1 kg Schulterscherzel

  • 3/4 kg Zwiebeln

  • 50 g Schweineschmalz

  • 2 EL Tomatenmark

  • 2 Lorbeerblätter

  • Salz, Pfeffer

  • 1 TL Thymian

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Bund Suppengemüse

  • 1/2 l Rotwein

  • 1/2 l Suppe

Topfenserviettenknödel mit Rindsragout

minuten120min
mittel

Topfenserviettenknödel:

Milch mit Salz und Eier gut versprudeln, Topfen glatt rühren und zur Milch-Eiermischung einrühren. Die Semmelwürfel in eine große Schüssel geben, die Milch Eier-Topfenmischung beimengen und gut verrühren. Anschließend 5 bis 10 Minuten rasten lassen. Dann in ein Geschirrtuch fest einrollen, binden, ins kochende Salzwasser geben und ca. 20 bis 30 Minuten kochen.

 

Rindsragout:

Die fein geschnittenen Zwiebeln im Schmalz anschwitzen. Dann das würfelig geschnittene Rindfleisch zugeben, rundum anbraten und mit Rotwein löschen. Anschließend das geputzte und würfelig geschnittene Suppengemüse, Tomatenmark und die Gewürze beimengen und etwas ein köcheln. Danach mit Rindsuppe aufgießen und ca. 1 Stunde köcheln lassen. Zum Schluss ein Stück kalte Butter in die Sauce einrühren und kurz aufkochen.