Keksgläser

mittel
benötigte Zutaten

Teig

  • 150 g SalzburgMilch Teebutter

  • 50 g Kristallzucker

  • 60 g brauner Zucker

  • 2 Eigelb

  • 2 Vanilleschote

  • 275 g Mehl

  • Prise Salz

  • 150 g Schokotröpfchen

Füllung

  • 200 g Kuvertüre

  • 1 1/2 Becher Milch

  • 1 Vanilleschote

Keksgläser

mittel

Zunächst Butter und Zucker gut verrühren. Vanilleschoten auskratzen und mit dem Eigelb zum Zucker-Butter-Gemisch geben. Nach und nach das Mehl und Salz unter Rühren hinzugeben, bis eine schöne Teigmasse entsteht.

 

Den Keksteig in die vorgefettete Muffinform geben. Der Teig sollte überall ca. ½ cm dick an den Wänden der Form sein, sodass in der Mitte Platz für das Schokolade und später die Milch bleibt. Die ungebackenen Gläschen noch 20 min ruhen lassen. Danach bei 175° Ober- und Unterhitze für ca. 15-20 min backen.

 

In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und anschließend die ausgekratzte Vanilleschote unterrühren.

 

Die leicht goldbraun gebackenen Cookies aus dem Rohr nehmen. Sollte der Boden leicht aufgegangen sein, kann man diesen wieder ganz leicht mit einem „Stamperl“  eindrücken. Nach einer kurzen Abkühlzeit die Gläser vorsichtig aus der Form nehmen und die Innenseite mit der flüssigen Schokolade überziehen.

 

Tipp:

Nachdem diese gehärtet ist, kann man die Kesksgläser nach Belieben füllen. Mit Milch oder SalzburgMilch Jogurtdrinks schmecken sie natürlich besonders gut ;-)

Ein Rezept aus

Ein Rezept aus

dem SalzburgMilch-Blog