Interview mit Geschäftsführer Andreas Gasteiger

erstellt am 18.03.2016
Interview mit Geschäftsführer Andreas Gasteiger

 

Hallo Herr Gasteiger, wir fallen gleich mit der Tür ins Haus: Was ist das tolle an einer „Doppelspitze“ als Unternehmensführung?

 

AG: Jeder hat seine Schwerpunkte und Stärken, daher ergänzen wir  uns gegenseitig. Wir sehen uns gemeinsam als Sparringspartner. Nur so kann man wie im Spitzensport Höchstleistungen erzielen. Die Entwicklung der SalzburgMilch in den letzten Jahren beweist dies. 

 

 

Wenn Sie nun an Ihre Aufgaben denken, was ist die größte Herausforderung für Sie als Geschäftsführer?

 

AG: Das Unternehmen auch in unruhigen Marktzeiten, bedacht und mit 100%-igen Einsatz erfolgreich weiter zu entwickeln und so eine stabile Grundlage für unsere Zulieferer und Angestellten zu schaffen.

Lassen wir einmal das geschäftliche außen vor. Ihr schönstes Erlebnis bei Ihrer Arbeit bei der SalzburgMilch?

 

AG: Da gibt es einige, als ich letztens über den Hof ging und eine Mitarbeiter auf mich zu kam und sagte: „Herr Gasteiger, ich arbeite gerne in Ihrem Team bei der SalzburgMilch!“

Oder wenn man einen unserer 2700 Bauern/Bäuerinnen irgendwo privat trifft und dieser sagt, er ist stolz, dass er seinen hochwertigen Rohstoff zur SalzburgMilch liefert, weil er sich hier sehr wohl fühlt.

Interview mit Geschäftsführer Andreas Gasteiger


Welches Produkt hätten Sie gerne in der Produktpalette der SalzburgMilch, damit Sie wunschlos glücklich sind?

 

AG: Zur Abrundung unseres ausgezeichneten Sortimentes fehlt nur noch ein „Eiscafe to GO“- Produkt im Becher wie z.B Cappuccino. Wer weiß, ob meine Wünsche ja in der Produktentwicklung einmal erhört werden.

 

Von vielleicht zukünftigen Produkten in die Gegenwart: Was ist Ihr Lieblingsprodukt?

 

AG: Ich bin ein Heavy User unserer Milchprodukte, es vergeht kein Tag, an dem ich nicht eines unserer hochwertigen Qualtiätsprodukte zu mir nehme.

Anstatt Orangensaft steht bei mir schon Fruchtmolke Mango am Frühstückstisch, damit ich frisch in den Tag starte. Auch unser “ Käsekaiser Almkönig “darf hier natürlich nicht fehlen.


Interview mit Geschäftsführer Andreas Gasteiger

 

Wenn Sie zum Frühstück wählen müssten: Milch oder Jogurt zum Müsli?

 

AG: Unser cremiges Naturjogurt, weil der mild-säuerliche Geschmack sich mit einem Müsli  hervorragend kombinieren lässt.

 

Zum Abschluss müssen wir Ihnen noch eine Frage zu Salzburg stellen. Bei diesem Wetterchaos, was ist Ihnen lieber: Sommer oder Winter in Salzburg?

 

AG: Ich mag beide Jahreszeiten, weil ich ein Outdoor Mensch bin. Im Sommer laufen und schwimmen, sowie im Winter Schitour und Schneewanderungen. Da ist man in und um Salzburg ja gerade richtig und hat alle Möglichkeiten.

 

 

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Gasteiger!


 


email

Kommentare

Image form
Author